Sport

Ulm ist Regionalligameister der Saison 2020/2021. Der letzte Spieltag war das Wochenende 25.9/26.9.  Böblingen-Sindelfingen nahm an der Bundesliga Aufstiegsrunde am 9.10/10.10  teil und wurde hervorragender 8.ter. In die Regionalliga abgestiegen ist Stuttgart-2. Zusammen mit Ulm und den nicht aufgestiegenen Team aus Sindelfingen ist die Regionalliga 2022 also sehr stark besetzt. Freuen wir uns auf eine spannende Saison.

Pokal auf Landesebene: Stuttgart schlägt Ulm und steht im Finale gegen Karo 10

Liebe Mitglieder,

Satzungsänderungen müssen aus rechtlichen Gründen auch im Protokoll im Wortlaut enthalten sein. Deshalb finden Sie jetzt eine um diese Information aktualisierte Fassung des Protokolls unter dem Reiter Dokumente. (Zusätzlich wurden die anwesenden Vereine mit Stimmrechten aufgeführt).

Die kommende Version der Satzung finden Sie bereits jetzt ebenfalls unter dem Reiter Dokumente (Verbandssatzung (neu))

Am Samstag, den 18.9 fand die Jahreshauptversammlung unseres Verbands mit Wahl des Landesvorstands in Stuttgart statt. Neben dem Vorstand wurden auch die Kassenprüfer, die Mitglieder des Sportgerichts und des Schieds- und Disziplinargerichts gewählt.

Der neue, alte Vorstand dankt allen, die sich zur Wahl für eines der Ämter im Bridgeverband Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt haben. Ihre Bereitschaft, für das Ehrenamt zu kandidieren, zeigt neben Ihrer Liebe zum Bridge-Sport auch, dass Sie bereit sind, Verantwortung für den Fortbestand des Bridge-Sports in Baden- Württemberg zu übernehmen.

Die Themen finden Sie im Protokoll und das Protokoll finden sie unter Dokumente oder direkt hier

Es lohnt sich zu lesen! Themen: Neben den Rechenschaftsberichten, News aus dem DBV, Mitgliedergewinnung im Club und eine Vision. Das alles finden Sie hier in der Präsentation des Landesvorstands.

Ein Dankeschön von

  • Klaus (Braatz)
  • Sibylle (Hasel)
  • Wolfhart (Umlauft)
  • Lothar (Schmidt)
  • Thomas (Alraun)

Die Einladungen zur Jahreshauptversammlung des Landesbridgeverbands sind raus. Die JHV findet am 18. September 2021 um 14:00 in den Räumlichkeiten des Bridgeclubs Stuttgart, Blumenstr.18, 70182 Stuttgart statt. Weitere Details, Tagesordnung, Vollmachten finden Sie hier. Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erschienen

Liebe Bridgefreunde,

anbei das Schreiben von Sportwart Wolfhart Umlauft zum Abschlußwochenende der Saison 2020/2021 an die Teamkapitäne der Regionalligateams. Der Abschluß der Landesligasaison ist noch offen.

___

Liebe Teamkapitäne der LVBW Regionalligateams
Hiermit teile ich Ihnen mit, dass das 3. Regionalligawochenende der 2020 Corona bedingt unterbrochenen Saison am
25./26. September 2021 in den Räumen des BC Stuttgart
 
nachgeholt werden soll, sofern dies die Corona-Bestimmungen zu diesem Zeitpunkt zulassen. Turnierleiter ist Dominik Kettel.
Spielzeiten und Ansetzungen sind so wie am 21./22.3. geplant:
Zu beachten ist jedoch, dass das Team von BC Singen seine Teilnahme zurückgezogen hat. Das Team, welches in der jeweiligen Runde gegen den BC Singen gespielt hätte, ist in dieser Runde spielfrei.
Der Sieger der Regionalliga hat das Recht, an der DBV Aufstiegsrunde zur Bundesliga teilzunehmen, welche am 9./10.10. 2021 in Wiesbaden-Niedernhausen stattfinden wird. Eine verbindliche Aussage über die Teilnahme an dieser Aufstiegsrunde sollte bereits direkt nach Abschluss der letzten Runde durch den Teamkapitän erfolgen, damit ggf. Teams nachrücken können.
Ich wünsche allen Teams einen erfolgreichen Abschluss der Regionalliga-Saison.
Mit bridgesportlichen Grüßen
Wolfhart Umlauft, Sportwart des LVBW

Nach Ostern starten deutschlandweit Onlinekurse für Anfänger, die sich für dieses spannende Spiel interessieren. In 10 Einheiten werden die Grundlagen des Spiels und Spielen an sich Sie begeistern. Nutzen Sie die momentanen Coronabedingungen sinnvoll und wenden sich bei Interesse an ihren  Club  in der Nähe oder informieren Sie sich online auf der Homepage des Deutschen Bridge-Verbandes https://www.bridge-verband.de/bridge_entdecken

Wir hoffen Sie hatten alle einen guten Start ins Neue Jahr mit Gesundheit, guten Ideen und viel Bridge im Rahmen der Möglichkeiten. Klaus hat in seinem Neujahrsschreiben an die Vereine erwähnt, dass es noch nicht abzusehen ist, wann es mit dem Live-Bridge wieder losgehen kann und hat auf das hervorragende Online-Angebot des DBVs auf BBO hingewiesen. Ich möchte einen Hinweis auf eine zusätzliche Möglichkeit geben:

Seit November 2020 gibt es einen neuen Anbieter auf dem Online-Bridgemarkt. Dieser Anbieter, RealBridgeIn neuem Fenster öffnen wendet sich im Gegensatz zu BBO an Verein und Verbände und hat einige Vorteile:

  • Als "normaler" Spieler muss man praktisch nichts machen. D.h. man muss sich nirgends anmelden oder etwas bezahlen.
  • Mit Kamera und Mikro am Computer kann man sich am Tisch unterhalten, sieht sich und kann z.B. Gebote des Partners, wie im Live Bridge mündlich alertieren
  • Als Club erhält man eine monatliche Rechnung. Die Konditionen sind günstig. Man zahlt nur wenn man spielt. Kein Abo, keine Kündigungsfristen o.ä.

Wir in Ulm haben RealBridge einen Monat getestet. Unsere beteiligten Clubmitglieder  waren durchweg begeistert und so spielen wir seit 26.1. Dienstag Abend unsere Clubturniere auf RealBridge.

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen haben, oder einfach mal ausprobieren oder mitspielen wollen, wenden Sie sich gerne an mich.

Mit reißerischen Überschriften bekommt man angeblich viele Leser oder Klicks. Am 15.8 fand die Hauptversammlung unseres Landesverbands in Stuttgart statt. Das Protokoll finden Sie unter Dokumente bzw. hier.

Marie,  unsere "Alte" (besser: bisherige Vorsitzende) leitet jetzt den Bundesverband. Als Nachfolger wurde Klaus Braatz einstimmig gewählt.

Klaus Braatz, der neue Vorsitzende und Marie Eggeling, die alte, bisherige Vorsitzende. Beide scheinen sich zu freuen. Herzlichen Glückwunsch!


Wie die Leser der aktuellen Ausgabe des Bridgemagazins bereits erfahren haben, kandidiert unsere Landesvorsitzende Marie Eggeling für das Amt der DBV Präsidentin. Zusammen mit der Einladung zur LV Hauptversammlung hat Marie die Clubs bereits per Mail informiert.
Dominik Kettel, engagierter Sportwart des BC Überlingen, kandidiert für das Amt des DBV Sportwarts.

Die DBV Jahreshauptversammlung 2020, mit der Wahl des Präsidiums, findet am 8. August 2020 in Hannover statt.
Liebe Vereine In BaWü, unterstützen Sie die Kandidaten aus unserem Landesverband in dem Sie Vollmachten ausstellen.

Ein Woche später, am 15.08, findet dann die Jahreshauptversammlung des Landesverbands im Stuttgarter Bridgeclub statt (Beginn 13.30). Hier finden Sie nochmals die aktualisierte Tagesordnung.