Landesverband

Den Landesverband betreffend

Nachdem Karo 10 Böblingen das Pokalfinale bereits Im Mai erreicht hat, zog der Bridgeclub Böblingen-Sindelfingen nach. Frau Kallia - Herr Hungerbühler, Frau Hoff und Herr Wacker schlugen Ulm mit 66:82 (Halbzeit 36:42) . Ulm spielte in der Besetzung Herr Schmidt - Herr Dr. Walenta, Frau Neugebauer - Herr Dr. Stoll. Das Finale wird bis spätestens den 28. Juli ausgetragen.

Der Aufsteiger in die erste Bundesliga gewann das 1.te Halbfinale im DBV Pokal deutlich gegen das Stuttgarter Team. Zur Halbzeit noch einigermaßen ausgeglichen (36:50), gewann Karo 10 die zweite Halbzeit mit 30:71. Karo 10 darf sich im Finale auf eine Regionalliga-Mannschaft freuen (Sindelfingen oder Ulm). Der Sieger spielt dann auf Bundesebene.

Nachdem es bei den ersten Begegnungen im DBV Pokal klare Sieger gegeben hatte, waren die letzten beiden Viertelfinale knapper bzw. sehr knapp. Für eine Überraschung sorgte Sindelfingen mit einem 72:71 Sieg gegen Schwäbisch Hall. Zur Halbzeit führte der Favorit noch 16:68. Ulm lies sich von Sindelfingen inspirieren und verwandelte einen 35:60 Rückstand zur Pause noch in einen 89:66 Sieg. Damit kommt es im Halbfinale zu den Begegnungen Stuttgart - Karo 10 und Ulm - Sindelfingen.

Auch wenn sich die Favoriten durchgesetzt haben, alle teilnehmenden Mannschaften hatten oder haben noch Spaß am Wettbewerb. Vielleicht bekommen wir 2020 das Achtelfinale voll (16 Mannschaften). Wir würden uns freuen!

Klick auf die Grafik führt zu den genauen Ergebnissen

Kurz und knapp, so ging das dritte Viertelfinale aus:
SiFi gegen SHA: 72:71 (Halbzeit 16:68)
Gespielt haben:
SIFI: Wacker-Hoff, Kallia-Hungerbühler
SHA: Christian Schwerdt-Laidig, Laukenmann-Bittner

wir möchten Sie herzlich zur außerordentlichen Hauptversammlung des Landesverbandes Baden-Württemberg am 30.04.2019 um 19:00 Uhr im „Treff am See“ in der Poststraße 38, 71032 Böblingen einladen. Als Anlage erhalten Sie die Einladung und die Tagesordnung zur außerordentlichen Hauptversammlung. Anträge zur Ergänzung bzw. Änderung der Tagesordnung können bis zu 4 Wochen vor der Versammlung bei Frau Eggeling eingereicht werden.

Link: Einladung und Tagesordnung MV 30.4

Am 9. März 2019 wurde turnusgemäß ein neuer Landesvorstand gewählt

Von links nach rechts: Thomas Alraun, Wolfhart Umlauft, Sibylle Hasel, Lothar Schmidt. Es fehlt die Chefin Marie Eggeling

  • Vorsitzende: Marie Eggeling
  • Ressort Finanzen und stellvertretende Vorsitzende: Sibylle Hasel
  • Ressort Sport: Wolfhart Umlauft
  • Ressort Unterricht: Lothar Schmidt
  • Ressort Öffentlichkeitsarbeit: Thomas Alraun