Aktivitäten

Aktivitäten

Teamliga
spieltisch-seitlichDie Teamliga ist der wohl sportlichste Wettkampf beim Bridge. Bis zu 8 Spieler eines Teams kämpfen im Namen ihres Mitgliedsvereins um Auf- und Abstieg in diversen Spielklassen. Jeder im DBV organisierte Verein kann unbegrenzt viele Teams aufstellen (in der 1. und 2. Bundesliga können allerdings maximal 2 Teams eines Vereins vertreten sein).
Beginnen muss jeder Verein in der untersten Klasse - das ist in Baden-Württemberg die 2. Landesliga. In dieser Klasse wird zur Zeit in 2 Staffeln jeder gegen jeden gespielt. Aus jeder der beiden Staffeln steigt das beste Team in eine der zwei Staffeln der 1. Landesliga auf. Die Sieger der beiden Landesligen steigen in die Regionalliga auf. Der Sieger der Regionalliga qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde zur 3.Bundesliga (zur Zeit spielt der BC Schwäbisch Hall und die zweite Mannschaft vom Stuttgarter BC in der 3. BL). Die Sieger der 3 Staffeln der 3.Bundesliga steigen in die 2.Bundesliga auf (zur Zeit spielt Karo 10 Böblingen und der Stuttgarter BC in der 2. BL). Die höchste nationale Spielklasse ist die 1.Bundesliga (hier spielt zur Zeit kein Team aus unserem Verband).

Die aktuellen Spielstände der einzelnen Ligen sind unter dem Menüpunkt Sport zu finden.

Landesverbands Pokalwettbewerb
dealer-von-obenoder auch DBV-Vereinspokal genannt, ist ein Team-Turnier. Jeder Mitgliedsverein des Bridgeverbandes Baden-Württemberg kann nur eine Mannschaft zur Teilnahme anmelden. Sollten in einem Verein mehrere Teams interessiert sein, muss in einer clubinternen Vorausscheidung über die Teilnahme entschieden werden. Die Auslosung zur 1. Runde findet 2019 beim Regionalliga Spieltag am 23.3.2019 in Stuttgart statt . Die teilnehmenden Vereine vereinbaren im Rahmen vorgegebener Zeiträume den jeweilig anstehenden Spieltermin. Jedes Team darf aus bis zu 8 Personen bestehen, die in zwei Halbzeiten mindestens 32 Boards gegen das Team des anderen Vereins spielen. Das unterlegene Team scheidet aus. Der aktuelle Spielstand im Vereinspokal wird unter Sport/DBV-Pokal veröffentlicht. Der Sieger ist für die 1. Runde auf nationaler Ebene qualifiziert. Dann kämpfen bundesweit noch 16 Teams um den DBV-Vereinspokal.

Landesverbandsturniere
karten-gelegt-stopwerden als Paar oder Teamturnier ausgespielt. Das wahrscheinlich bekannteste Landesverbandsturnier in Baden-Württemberg ist das Teamturnier Karo 10 & Friends, das in der Regel am letzten Wochenende im September ausgespielt wird. In unregelmäßigen Abständen finden auch Landesverbandspaarturniere statt. Für 2019 steht bisher kein Termin fest.

Die Beschreibung unsere Aktivitäten wurde vom Bridgeverband Schleswig Holstein übernommen und angepasst,